e-DRIVE

Ein BMW i3 und ein BMW i8* dienen jetzt als Übungsfahrzeug für eine der ersten E-Fahrschule in Deutschland. 

 

Der BMW i3 ist mehr als ein Auto. Er ist der Beweis dafür, dass sich Verantwortung und Fahrfreude perfekt ergänzen. Das weltweit meistverkaufte Premium-Elektrofahrzeug in seinem Segment ist daher ideal geeignet, um Fahranfänger mit den Vorzügen der Elektromobilität vertraut zu machen.

Die Fahrschule Mathias, eine der innovativsten Fahrschulen im Mühlenkreis, sieht Handlungsbedarf: „Solange bei der Ausbildung ohne Kupplung die Automatikbeschränkung im Führerschein steht, wird sich das Schulen auf E-Fahrzeugen nicht durchsetzen“ davon sind wir überzeugt.

 

Daher bietet die Fahrschule Mathias jetzt ein neues modulares Ausbildungskonzept an, bei dem der Elektroantrieb in Theorie und Praxis anhand eines BMW i3 erlebt werden kann. Dadurch können Fahrschüler von Beginn an auf den Verkehr achten und müssen sich weniger auf einen Schaltwagen konzentrieren. Sobald mit dem Elektrofahrzeug eine erste Fahrroutine erreicht ist, wird das klassische Zusammenspiel von Kupplung, Bremse, Gas auf dem hauseigenen Fahrsimulator geübt. Die „E-Reife“ endet mit der Prüfung auf einem Schaltwagen. Am Ende ihrer Ausbildung haben Fahrschüler einen vollwertigen Pkw-Führerschein der Klasse B oder BF17 – und zusätzlich den ersten Schritt in die Zukunft der Elektromobilität 

 

*Herbst 2017

 

Fahrschule Mathias Video

Offizielle BMW i3 und i8 Werbevideos